Jahresrückblick 2017

 

Meinen Jahresrückblick beginne ich mit einem großen DANKE.

 

Danke an Dagmar1949, die mir - nach meiner schweren Erkrankung - seit Juni 2017 alle im Club anfallenden Arbeiten abgenommen hat und mich voll und ganz ersetzt hat!!

Danke auch an alle lieben Mitglieder, die unserem Club und damit auch mir die Treue gehalten haben. Außer meiner Familie und meinen engsten Freunden hat mir auch Euer Verständnis viel Kraft bei meinem Kampf zurück in den normalen Alltag gegeben!

Ich möchte auch nicht verschweigen, dass es Lügen, Beschimpfungen und unfassbar bösartige Aussagen gegen die gesamte Clubleitung gab. Viele von unseren Mitgliedern und Gästen haben dieses im Chat bei SO mitbekommen, fassungslos reagiert und uns solidarisch unterstützt.

Wir haben uns von diesem Mitglied getrennt und weiter lohnt es nicht, über solch ein Verhalten Worte zu verlieren.

Wir leben in einer Zeit, in der wir alle immer wieder vor große Herausforderungen gestellt werden. Die politischen Entwicklungen in der ganzen Welt, Kriege, Korruption, Bilder von schrecklichen Anschlägen und Morden.

Auch das Jahr 2018 wird ein ereignisreiches Jahr werden, sicherlich auch wieder mit Veränderungen in unserem Club, sowie für jeden einzelnen von uns persönlich, aber für uns alle verbunden mit viel Hoffnung und Zuversicht.

Nachdenkliches

Ein kluger Mann stand vor einer großen Menschenmenge und hatte ein paar Dinge vor sich liegen. Ein sehr großes leeres Glas, eine Schachtel mit Kieselsteinen und eine Schachtel mit Sand.

 

Zunächst begann er das Glas bis zum Rand mit großen Steinen zu füllen. Anschließend fragte er die Zuschauer, ob das Glas voll sei. Sie bejahten dies.

 

Als zweites nahm er eine Schachtel mit Kieselsteinen, schüttete sie in das Glas und schüttelte es leicht. Die Kieselsteine rollten natürlich in die Räume zwischen den größeren Steinen. Dann fragte er erneut, ob das Glas jetzt voll sei. Und wieder stimmten alle zu und lachten.

 

Der Mann lächelte ebenfalls, nahm eine Schachtel mit Sand und schüttete ihn in das Glas. Natürlich füllte der Sand die letzten Zwischenräume im Glas aus.

 

"Nun", sagte er dann, an die Menschenmenge gewandt, "Ich möchte, dass ihr erkennt, dass dieses Glas wie euer Leben ist! Die Steine sind die wichtigen Dinge im Leben: eure Familie, eure Freunde, eure Gesundheit und eure Zeit - Dinge, die - wenn alles andere wegfiele und nur sie übrig blieben - euer Leben immer noch erfüllen würden.

 

Die Kieselsteine sind andere, weniger wichtige Dinge, wie z.B. eure Arbeit, eure Wohnung, euer Haus oder euer Auto. Und der Sand symbolisiert die ganz kleinen Dinge im Leben. Wenn ihr den Sand zuerst in das Glas füllt, bleibt kein Raum für die Kieselsteine oder die großen Steine.

 

So ist es auch im Leben: Wenn ihr all eure Energie für die kleinen Dinge im Leben aufwendet, habet ihr für die großen keine mehr. Achtet daher auf die wichtigen Dinge, nehmt euch die Zeit für Dinge, die euch am meisten am Herzen liegen. Vergeudet keine Zeit für Hass, Neid, Bosheit usw. Achtet auf auf die großen Steine - sie sind es, die wirklich zählen.

 

Der Rest ist nur Sand!

 

 

Mein Zitat für 2018

 

Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg,

 

aber einen sicheren Weg zum Misserfolg:

 

es allen Recht machen zu wollen!“

 

Platon